Auerbach

Stiftung

Ideen zum gesunden Umgang mit digitalen Medien
Zeit

Mehr Zeit mit Mama und Papa!

Digitale Medien machen vieles möglich. Sie verantwortungsvoll einzusetzen will jedoch gelernt sein. Eltern übernehmen hierbei eine wichtige Vorbildrolle für ihre Kinder. Wir wollen die Eltern dabei unterstützen.

Ideen für mehr Gesundheit
Zeit bewusst nutzen
Smartphonefreie Zeit tut gut
Abschalten kann so einfach sein
Fokus Familie
Offenheit und gemeinsamer Dialog

Das Handybett

Papa, dein Handy muss jetzt schlafen!

Legen Sie Ihr Handy regelmäßig schlafen. Das Handybett hilft dabei. Der große Vorteil: Kinder verstehen es intuitiv. Einfach zusammenbauen und mit Stickern individuell bekleben. Jetzt mit eigener App aus dem App Store.

*Lt. US-Studie MACORD, zitiert lt. Ärztezeitung vom Januar 2015
20Min.
mehr Schlaf, bevor der Wecker klingelt? Kein Problem: Einfach vor dem Schlafengehen nicht daddeln.*

Digital und analog gehen Hand in Hand

Eltern glauben, ihren Kindern so früh wie möglich ein Smartphone geben zu müssen, damit diese keine Nachteile im späteren (digitalen) Berufsleben haben. Doch wir sollten bedenken, dass wir unsere Kinder bei ihrer Entdeckungseise in die digitale Welt an die Hand nehmen müssen. Wichtige Lernerfahrungen, die Sie später zu einem gesunden Umgang mit digitalen Medien befähigen, können sie am besten in der realen Welt machen. Spannende Beiträge zu diesen Themen finden Sie in unserem Blog.

paula & max - die bücher

Papa, bitte lies mir vor!

Spannend, kindgerecht und auch für Eltern höchst informativ. Wir lernen mit Paula & Max, worauf es beim Umgang mit Medien ankommt und welche einfachen Regeln dabei helfen.

paula & max - die bücher
Gesundheit

Digitale Lebenshelfer für die Gesundheit

Digitale Lebenshelfer unterstützen die gesunde Entwicklung von Kindern und helfen bei der Gesundheitsprävention. Wir entwickeln und fördern Apps und Anwendungen, die sich dafür stark machen, und unterstützen Familien und deren Kinder.

Einfache Unterstützung für den Alltag
Kostenfreie Apps für die Familie
Bessere Gesundheitskompetenz
Früherkennung und Erfahrungsberichte
Technologie als Mittel zum Zweck
Gesundheitsfördernde Apps
DER MEDIENRATGEBER

Wie viel Bildschirm tut uns gut?

Viele Eltern fragen sich, wie viel Zeit ihr Kind vor dem Bildschirm verbringen darf. Unser Ratgeber liefert für jede Altersgruppe entsprechende Antworten.

Übersichtliche Einteilung nach Altersgruppen
Humorvoll untermalt mit Bildern aus dem
Cartoonkalender „AusZeit … einfach mal abschalten!“

FÖRDERUNG

Starke Eltern – starke Kinder

Eltern sind in der Regel innerhalb weniger Tage nach der Geburt in der Lage, die Bedürfnisse ihres Kindes intuitiv zu erfassen und darauf adäquat zu reagieren. Eine zu frühe Geburt oder die Erkrankung eines Kindes und die damit verbundene Notwendigkeit einer medizinischen Behandlung erschweren die Herausbildung dieser intuitiven Kompetenzen. Hier können die DSKN-Videos helfen.

Die Auerbach Stiftung und die DSKN stärken die
Gesundheitskompetenz von Eltern mit kranken Neugeborenen

In Kooperation mit der DSKN
(Deutsche Stiftung Kranke Neugeborene)

Die Tagebuch-App

Was Kinder uns erzählen, ohne zu sprechen
Die App, die Ihre Gedanken und Gefühle festhält. Dokumentieren Sie zudem die Entwicklung Ihres Babys mit eigenen Fotos.
Abbildung Tablet
In Entwicklung, ab 2018 erhältlich

Die Kinderturn-app

Das bringt euch Bewegung ins Haus!

Von wegen Stubenhocker! Diese App bringt euch in Schwung. Da kommen selbst Mama und Papa ins Schwitzen. Ein Riesenspaß für die ganze Familie.

Infos zur App
Welche Übung ist die nächste? Am Glücksrad drehen und von originellen Übungen überraschen lassen.
Alleine spielen und dabei Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Schnelligkeit trainieren.
Abbildung App
In Entwicklung, ab 2018 erhältlich

Jetzt Gutes tun! FAQ

Helfen Sie uns Zukunft zu gestalten

Wir wählen unsere Projekte sorgfältig und verantwortlich aus und begleiten deren erfolgreiche Umsetzung. Darüber hinaus entwickeln wir eigene Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen. Dafür benötigen wir Ihre Spende.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mein Beitrag
5€
10€
15€
25€
Spendenrhytmus
einmalig
monatlich
quartal
halbjährlich
jährlich

Kontaktformular

Kontaktformular

mitte
rechts
unten

Ich akzeptiere die Erklärung zum Datenschutz

1 + 4 =
Lösen Sie diese einfache Matheaufgabe, um SPAM-Bots von echten Menschen zu unterscheiden.

FAQ